Flugzeugaerosole bestimmen das Wetter und die Wettervorhersagen auf z.B. NDR 1 – so geschehen am 19. Juli 2017 in der Lübecker Bucht – Geo-Engineering, Wettermanipulation, „Chemtrails“, Fotos

Flugzeugaerosole bestimmen das Wetter und die Wettervorhersagen auf z.B. NDR 1 – so geschehen am 19. Juli 2017 in der Lübecker Bucht – Geo-Engineering, Wettermanipulation, „Chemtrails“, Fotos

Wer gestern im Raum Lübeck und der Lübecker Bucht unterwegs war, der konnte einmal mehr sehr gut beobachten, wie der morgens noch blaue Himmel gegen Mittag bereits immer weißer wurde durch die Aerosole der vielen, stets und stetig umherfliegenden Flugzeuge!

L’Aquila, Italien: Presseerklärung über Geo-Engineering / Chemtrails

13.01.2017: Wir denken, dass es eine Pflicht ist, gründlich zu untersuchen, was in unserer Umwelt geschieht und es ist Index anstelle von Verantwortungslosigkeit der Mangel an Interesse, dass die Angst, etwas zu tun, dass jemand nicht getan werden mag, sagte

Chemtrails: Mutiger Stadtrat in Italien 2016: „22 Mio € pro Tag für das Versprühen von was?“

31.12.2016: Ein weiterer mutiger Mensch und sehr wichtige Informationen. MILLE GRAZIE Mr Giorgi!! Im folgenden Video spricht der Vize-Gemeinderatspräsident der italienischen Stadt L’Aquila Herr Ermanno Giorgi in einer öffentlichen Rede im Februar 2016  über „Chemtrails in L’Aquila 2016″ und fordert

Aktion: Anfrage an das Umweltbundesamt bezüglich: „Flugzeugemissionen im Hinblick auf Gesundheit, Umwelt, Wetter und Klima“

Die Aktion ist beendet. Die Antwort des UBA und ein Hinweis zu weiteren Aktivitäten diesbezüglich finden sich weiter unten. Es wird eingeladen zu einer Elektropost-Aktion an das Umweltbundesamt mit dem Betreff „Flugzeugemissionen im Hinblick auf Gesundheit, Umwelt, Wetter und Klima“.

Aachen: Fotos samt Augenzeugenbericht vom Himmel im Mai 2016

Aachen: Fotos samt Augenzeugenbericht vom Himmel im Mai 2016

Sehr geehrte Damen und Herren, anbei finden Sie aktuelle Aufnahmen aus Aachen. Ich bin so schockiert, über das  was ich dort beobachtet habe, dass ich alles aufgenommen und auf Facebook veröffentlicht habe. Mir wäre es lieber gewesen sofort ein Stelle