KlimaKontroverse Aufklärung:

Nächstes Treffen Do, 27. Oktober, 19:30, Freizeitheim Linden

Das Hauptthema des nächsten Treffens

TEIL II – Deutschland-Klima:
Die gravierenden “Anfängerfehler” des Deutschen Wetterdienstes (DWD)
Der DWD hat einen Nationalen Klimareport 2016 vorgelegt. Schon ein einfacher Blick zeigt bei der Auswertung der Messdaten sehr gravierende und erschütternde “Anfängerfehler”.

Beim letzten Mal behandelten wir den Teil I : Es wurde gezeigt, dass der DWD den wirklichen Verlauf der Temperatur geschickt unter Verwendung von bspw. “Anfängerfehlern” verschleiert.
Seit 1910 (!) gab es nur zweimal dauerhafte Temperaturerhöhungen (1987 und 1997) in Deutschland. Seit 1998 sinkt die Temperatur.
Mehr Infos >> www.klimakontroverse.de#27.10.2016

Haben Sie Fragen zum Klima oder der Energiewende? Wir antworten gerne.
Leichte Verständlichkeit und die offene Diskussion unterschiedlicher Ansichten stehen im Vordergrund und sollen ein Markenzeichen dieser Initiative sein.
Do, 27. Oktober, 19:30, Freizeitheim Linden, Windheimstr. 4, 30451 Hannover

www.KlimaKontroverse.de
Kontakt: Achim Fahnenschild
info@KlimaKontroverse.de


25. August 2016 – KlimaKontroverse

Die absurden Auswüchse des Klimaschutzes – über eine Studie von Greenpeace

Nächstes Treffen Do, 25. August, 19:30, Freizeitheim Linden

Das Hauptthema des nächsten Treffens:
Die absurden Auswüchse des Klimaschutzes
Greenpeace hat eine Studie vorgelegt, die dramatische und unerfüllbare Konsequenzen in den nächsten 10-15 Jahren fordert wg. Klimaschutz.

Beim letzten Mal behandelten wir die Frage:
Hat sich das Klima erwärmt? Die einen sagen so und die anderen sagen so.
In einer Präsentation wurde gezeigt, was Klimabericht, Satellitenmessungen und Klimamodelle zeigen. Fazit: seit dem Jahre 2000 gibt es beinahe einen Stillstand der globalen Erwärmung (Klimabericht) bzw. einen Stillstand (Satelliten), je nach Quelle. Demgegenüber sagten Klimamodelle immer starke Erwärmungen voraus.

Mehr Infos dazu per E-Mail: info@KlimaKontroverse.de

Und so kann man es auch sehen …

klimakontroverse0012

Haben Sie Fragen zum Klima oder der Energiewende? Wir antworten gerne.
Leichte Verständlichkeit und die offene Diskussion unterschiedlicher Ansichten stehen im Vordergrund und sollen ein Markenzeichen dieser Initiative sein.

Do, 25. August, 19:30, Freizeitheim Linden, Windheimstr. 4, 30451 Hannover

www.KlimaKontroverse.de
Kontakt: Achim Fahnenschild
info@KlimaKontroverse.de


20.06.2016 – TV-Tipp:

„Leschs Kosmos“ ZDFinfo-TV Sendung zum Thema Wetter: „Supermacht Wetter“ am Mo 20.06. 18:15 – 18:45:  http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/leschs-kosmos,107094590633.html

Zitat:“ Viele Tiere können nur aufgrund ihrer speziellen Fähigkeiten Lebensräume besiedeln, die von Extremwetterlagen geprägt sind. Auch manche Menschen haben von sich das Gefühl, Wetteränderungen körperlich zu spüren. Kopfschmerzen und Müdigkeit – gibt es einen Zusammenhang mit den Vorgängen in unserer Atmosphäre? Und: Kann der Mensch das Wetter zu seinen Gunsten verändern? Wettermanipulation gehört zu den Menschheitsträumen der Geschichte. Und die Sehnsucht danach wächst: Jährlich entstehen auf der Welt Schäden in Milliardenhöhe durch Unwetter und Dürre. Superstürme bedrohen Amerika. Ganz Deutschland kennt Fluten. Gibt es tatsächlich Methoden, die Naturgewalten in die Schranken zu weisen?“ Zitat Ende

Merke, unser Wetter wird bereits seit vielen Jahren großtechnisch manipuliert!


23. April 2016

Demonstration gegen Wetter- und Klimamanipulation

www.gmacag.com
www.gmacag.com

Bitte vormerken: Am 23. April 2016 findet der nächste Globale Marsch Geo-Engineering statt, ein weltweiter Protesttag zur Aufklärung über Wetter- und Klimamanipulation. In Berlin findet auch wieder eine Demoveranstaltung statt an dem Tag. Bitte ab sofort Flyer und Poster verteilen und kleben in den Städten, danke! So war es in Berlin im letzten Jahr, siehe: Hier


25. April 2015

global-march-logo-2015-everywhere

Demonstrationen und Aktionen am Globalen Marsch gegen Chemtrails und Geo-Engineering:

Webseite des Hauptveranstalters: http://www.gmacag.com/

Facebook:  https://www.facebook.com/GlobalMarchAgainstChemtrailsAndGeoengineering

Jeder der mag, kann  in seiner Stadt an diesem Tag eine Aktion oder Demonstration zum Thema Geo-Engineering/Chemtrails organisieren und sich so dem  Globalen Marsch anschließen.  Meldet dem Veranstalter und auch BHD  eure Termine und Aktionen.


 Globaler Marsch in Berlin:

Webseite:  https://www.facebook.com/marchagainstchemtrailsberlin
Samstag 25. April 2015, 14 Uhr Gendarmenmarkt in Berlin.
global-march-berlin-april-2015


25.04.2015:

Tagesseminar: „Geo-Enigeering ein unkalkulierbares Risiko: Vorsätzliche Beeinflussung von Klima, Natur, Gesundheit und Bewusstsein“

Referent: Harald Kautz-Vella

Veranstaltungsort und -zeit:
Eifel – Kurhaus – Seminarraum:  Kleiner Kursaal, 53937 Schleiden-Gemünd,
von 09.30 bis ca. 17.30 Uhr

Beschreibung des Veranstalters:

hochaktuell – höchstbrisant – unfassbar und doch Realität

Stichworte zum Themenkomplex: Chemtrails – Aluminiumoxid – Bariumtitanat – genveränderte und mutierende Pilzparasiten – Wetter- und Klimabeeinflussung – Schwermetallvergiftung – Glyphosat – Al und Hg via Impfstoffe – vorsätzliche und großräumige Eingriffe – Gesundheitsschädigung – Bewusstseinsbeeinflussung – Transhumanismus – Entgiftungsmöglichkeiten – Schutzmöglichkeiten – Black Goo – Schwarze-Öl-Entitäten – Morgellons – CO2 und Climate-Engineering – Einsatz von Nano-Partikeln – Beeinflussung der Sonneneinstrahlung – photophoretische Effekte in der Stratosphäre – was atmen wir ein? – was essen wir mit unserem Obst und Gemüse? – Schädigung der Ozonschicht? – Interessensparteien – militärischer Missbrauch – parasitäre Wucherungen – Faserkrankheit – inneres Stechen/äußeres Jucken – Heilung mittels Zahlencodes – Hautirritationen – Climate-Trails und Ship-Trails – Black-Goo-Globuli – basisches Körpermilieu wichtiger denn je – Mons. und Al-resistentes Saatgut – Faseraustritte aus der Haut – Strontium und Mangan im Regenwasser – „Owning the weather in 2025“ – hormonwirksame Phtalate – Faser-auswüchse nun auch bei Insekten beobachtet – Gedächtnisverlust / Ungeschicktheit / Schreib- und Sprachprobleme… – u.a.m.

Alle vorgenannten Stichworte fügen sich in eine Thematik, die wahrlich unglaublich erscheint, doch ist alles keine Fiktion, sondern eiskalte Realität.  Seien Sie nicht voreingenommen, Sie erhalten Informationen, woran Sie in Ihren kühnsten Vorstellungen nicht gedacht hätten. Es ist enorm wichtig, über diesen Themen-komplex Bescheid zu wissen und sehen Sie dieses Seminar als Pflichttermin an.

Referent: Harald Kautz-Vella, Gumtow/Brandenburg, Jg.1966, studierte zunächst Geologie, Physik und Mathematik, machte aber dann einen Abschluss als Dipl.-Medienberater und begann, als Journalist und Buchautor tätig zu werden, war auch als Dramaturg für eine Spielfilmredaktion tätig. Es folgte dann 2000 die Wiederbegegnung mit der Physik und Gründung der Fa. Aquarius-Technologies. Er ist heute an Entwicklungen im Bereich Medizin, Landwirtschaft und Energie-technologien als Innovator, PR-Spezialist und/oder Gutachter beteiligt. Ein herausragendes Projekt ist das Desert-Greening. In der Tradition von Wilhelm Reich wurde durch Cloudbusting seit 2003 in Südalgerien ein stabiles Mikroklima geschaffen. Der Referent hat sich zudem heute zu einem der führenden Spezialisten zu den Themen Geoengineering, aerosolbasierte Militärtechnologien und trans-humanistische Technologien entwickelt.

An unsere Gäste/Nichtmitglieder: Tagesbeitrag: 20 € – Weitere Fragen und Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter Tel. : 02161 / 581021.