Befasst man sich mit dem Thema solares Geo-Engineering, stößt man unweigerlich auch auf das Thema und die These des „menschengemachten Klimawandels durch CO2.“
Es empfiehlt sich, sich einmal genau darüber zu informieren, wie Wetter (Klima) wirklich entsteht und welche Faktoren dabei  eine Rolle spielen. Und was CO2 für ein Gas ist und wie sich dieses überhaupt erdgeschichtlich und auch sonst  zum Klima bzw. Wetter oder der Temperatur verhält.

Ein guter Einstieg ins Thema ist zum Beispiel der Artikel von Diplom Meteorologe Klaus Eckart Puls: „Freispruch für CO2.“  Sehr lesenswert auch der Artikel über die „Irrungen und Wirrungen und Manipulationen des IPCC – Weltklimarat im freien Fall“, der weiter unten rot hervorgehoben verlinkt ist.

Weiterführende Informationen und Texte:

„Nobelpreisträger Ivar Giaever: „Haltung Obamas zur globalen Erwärmung ist lächerlich und völlig falsch!“ – sehr lesenswert: http://www.eike-klima-energie.eu/climategate-anzeige/nobelpreistraeger-ivar-giaever-haltung-obamas-zur-globalen-erwaermung-ist-laecherlich-und-voellig-falsch/ Gut leserlicher Beitrag  zu diesem genannten Artikel: klick.

Kernaussagen des folgenden englischsprachigen Artikels: Was steckt hinter dem großen Wissenschaftsbetrug? Gründe für gefälschter Studien usm. Mehr genauere atmosphärische Satellitendaten zeigen, dass es in den letzten 18 Jahren keine statistisch signifikante globale Erwärmung gegeben hat. „Die medizinische Wissenschaft hat eine Wendung in Richtung Dunkelheit gemacht, gleiches gilt für die Klimawissenschaft“: http://www.newsmax.com/LarryBell/Climate-Change-Global-Warming-Media-Bias/2015/08/31/id/672766/


Meteorologe Wolfgang Thüne: Mein Weihnachtswunsch (2015) ist die Rehabilitierung des CO2! Es ist unverzichtbar für alle „grünen Pflanzen“ und kein „Umweltgift“! Gott hätte am 3. Tag nicht die „grünen Pflanzen“ als Basis für das spätere tierische wie menschliche Leben erschaffen können. Das CO2 hat mit dem Wetter und den Temperaturen auf der Erde nichts zu tun. Es ist das Wetter mit seinen Luftströmungen, die das CO2 gleichmäßig verteilen, um überall Pflanzenwachstum zu ermöglichen.

Quelle: http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/weltklimagipfel-in-paris-glanzleistung-oder-armutszeugnis/

 

AufklärendeTexte:

Video: „Der große Erderwärmungsschwindel und die CO2 Lüge

Ivar Giaever (Physiker): „Die globale Erwärmung ist eine Religion geworden, weil man nicht darüber diskutieren kann, das ist nicht korrekt.“ und „Globale Erwärmung ist für mich ein Nicht-Problem  …es gibt seit  19 Jahren keinen Temperaturanstieg.“ Er erklärt wunderbar wie und wo die globale Temperatur berechnet und gemessen wird und zeigt u.a. auf, wie lächerlich Temperaturschwankungen von durchschnittlich 1 Grad sind für das Klima und bei diesen Berechnungen.

Ein Video-Klassiker: Greenpeace Aktivistin wird von Lord Monckton mit dem Klimaschwindel konfrontiert:


Eine deutsche Übersetzung eines lesenswerten Rundbriefs von Michael J. Murphy kurz vor der Klimakonferenz 2015 in Paris:  Rundbrief von Michael J. Murphy. Er sagt darin sehr deutlich, dass Geo-Engineering den „Klimawandel“ und die Wetterveränderungen die wir seit einigen Jahren erleben verursacht. Er spricht von einer kommenden weltweiten Kohlendioxid Diktatur und vielem wissenswertem mehr. Michael J. Murphy ist der Mitproduzent des weltweit erfolgreichen Aufklärungs– und Dokumentarfilms „Was in aller Welt sprühen die da“ und der Folgedokumentation, die hier verlinkt ist.
Englische Originalfassung: Rundbrief Michael J. Murphy.engl.


ARD – Panorama Sendung vom 26.06.2015 Klimakatastrophe: Wie Deutschland daran verdienen will. Ein Schelm, der Böses (Geo-Engineering / Wettermanipulation / Klimawandel- und CO2 – Lüge) dabei denkt: http://www.ardmediathek.de/tv/Panorama/Klimakatastrophe-Wie-Deutschland-daran-/Das-Erste/Video?documentId=29245838&bcastId=310918


Dabei zeigen alle bisher gemachten Beobachtungen und Parallelmessungen von CO2-Gehalt und Temperatur der Luft, dass keine Kausalbeziehung, ja nicht einmal eine Korrelation zwischen beiden Elementen besteht. Wenn morgens die Sonne „aufgeht“, dann wird zuerst der Boden und von ihm die Luft erwärmt, die Pflanze beginnt gleichzeitig aus der Luft CO2 zu assimilieren mit der Folge, dass der CO2-Gehalt sinkt, bis zum Sonnen„untergang“.

[…] […]

Der Wetterwandel ist ein natürlicher Zustand, der dem „Klimawandel“, wie er vom Menschen definiert ist, stets und immer vorausgeht. Deswegen kann letzterer partout nicht beeinflusst werden.

Quelle: http://www.derwettermann.de/eine-welt-ein-mensch-ein-klima-eine-temperatur.html


EIKE – Europäisches Institut für Klima und Energie
„Nicht das Klima ist bedroht, sondern unsere Freiheit! Umweltschutz: Ja! Klimaschutz: Nein“: http://www.eike-klima-energie.eu

Klimanotizen: http://www.klimanotizen.de

Klimaskeptiker.info – „Forum gegen die Irrlehren von Treibhauseffekt und Klimaschutz“: http://www.klimaskeptiker.info/

„Die weltweiten Temperaturen fallen während CO2 weiter ansteigt“:

Beschreibung von klimaskeptiker.info: Temperaturverlauf und CO2-Anteil in der Atmosphäre 1998 bis 2008, kein Zusammenhang erkennbar, seit 10 Jahren zeigen die Temperaturen fallende Tendenz. Grafik von Joe D’Aleo, icecap.us