Protest: Workshop über Climate-Engineering in Portugal: Die Lokalzeitung O Tabuense berichtet darüber

Protest: Workshop über Climate-Engineering in Portugal: Die Lokalzeitung O Tabuense berichtet darüber

Artikel O Tabuense 02.03.2019 WORKSHOP ÜBER KLIMATECHNIK Conny Kadia (Gruppe Why Fire und Grupo Céus Limpos-GCL) eröffnete die Veranstaltung über Climate Engineering, die am 16. Februar 2019 in der Bibliothek Ludoteca, Lagares da Beira und Oliveira do Hospital – Portugal

Ablehnung der Geoengineering Petition durch die EU-Kommission

Ablehnung der Geoengineering Petition durch die EU-Kommission

01.12.2016: Die Initiative: „Planetare Bewegung für Mutter Erde“ schreibt: Ablehnung der Geoengineering Petition durch die EU-Kommission Die EU-Kommission hat gerade unsere Petition an das Europa Parlament (2013) abgelehnt, das laufende Geoengineering in Europa zu untersuchen. Der Petitionsausschuss des Europa Parlaments

Aktion: Anfrage an das Umweltbundesamt bezüglich: „Flugzeugemissionen im Hinblick auf Gesundheit, Umwelt, Wetter und Klima“

Die Aktion ist beendet. Die Antwort des UBA und ein Hinweis zu weiteren Aktivitäten diesbezüglich finden sich weiter unten. Es wird eingeladen zu einer Elektropost-Aktion an das Umweltbundesamt mit dem Betreff „Flugzeugemissionen im Hinblick auf Gesundheit, Umwelt, Wetter und Klima“.

Antwort des Niedersächsichen Landtages auf die 2. Anfrage des CDU-Politikers Martin Bäumer bezüglich Geo-Engineering, SRM und Wettermanipulation im Jahr 2016

Hier zur Information die Antwort des Nds. Landtages auf die 2. Anfrage des CDU-Politikers Martin Bäumer bezgl. Geo-Engineering und Wettermanipulation.  Die Medienberichterstattung ist erneut gewohnt unsachlich und verhöhnend bei Anfragen zum Thema Wettermanipulation und Geo-Engineering, anstatt sachlich und informierend/aufklärend. Siehe

Globaler Protest gegen Geo-Engineering (Klima- und Wettermanipulation) in Berlin

Globaler Protest gegen Geo-Engineering (Klima- und Wettermanipulation) in Berlin

11.03.2016: Ab sofort gibt es eine eigene Webseite für den jährlichen globalen Protestmarsch in Berlin (Global March against Geo-Engineering- Berlin): www.gmagberlin.com. Flyer zum Kleben und Verteilen stehen dort jetzt bereit zum Werbung machen in den Städten, sowie ein Spendenformular um