Artikel O Tabuense 02.03.2019
WORKSHOP ÜBER KLIMATECHNIK

Conny Kadia (Gruppe Why Fire und Grupo Céus Limpos-GCL) eröffnete die Veranstaltung über Climate Engineering, die am 16. Februar 2019 in der Bibliothek Ludoteca, Lagares da Beira und Oliveira do Hospital – Portugal stattfand, und warnte vor falscher Propaganda über den Klimawandel die für Portugal teuer werde.

„Die klimabezogene Lobby ist die Branche des 21. Jahrhunderts. Es scheint, als sei mit den Waldbränden in Portugal mehr los, da Portugal eine wichtige geografische Region für Europa, für die NATO sowie für die NASA ist“, fuhr sie fort.

Maria João Sousa von der GCL sagte, die organisierten Verbrechen, die Portugal im Jahr 2017 in Brand gesteckt haben, wurden von der nationalen Regierung nicht untersucht. Noch heute, 18 Monate später, wurden nicht viele Geld- und Sachspenden an die Opfer übergeben. „Warum ist das so?“, Fragt sie.

Benjamim Levy, Therapeut und Ermittler aus Lissabon, sprach über die Kontrolle des Klimas. „Wir sind nicht allein im Universum und auch nicht die letzte Spezies in der Nahrungskette des Planeten. Wir werden beeinflusst und kontrolliert. In Wirklichkeit schlafen wir.“

Guido Verrier, Reiki-Meister aus Coimbra, gratulierte der Gruppe Why Fire und ihrer Initiative, die er „Spiritual Activism“ nannte. „Es ist sehr wichtig, die Wahrheit zu untersuchen – das Gegenteil von den meisten öffentlichen Medien -, wenn Sie das Leben auf unserem Planeten retten wollen“, gab er zu.

Die Gruppe Why Fire hat an jedem letzten Samstag des Monats regelmäßige Besprechungen.
Kontakt: groupwhyfire@gmail.com.

Conny Kadia bedankte sich beim Rat von Oliveira do Hospital, der die Bibliothek Ludoteca von Lagares da Beira für die Veranstaltung anbot.

Text: Gruppe Why Fire (Warum Feuer)

Protest: Workshop über Climate-Engineering in Portugal: Die Lokalzeitung O Tabuense berichtet darüber
Markiert in:            

2 Gedanken zu „Protest: Workshop über Climate-Engineering in Portugal: Die Lokalzeitung O Tabuense berichtet darüber

  • 19. März 2019 um 18:06
    Permalink

    Hallo Aus Griechenland. Auch bei uns wird gesprüht wie verrückt….
    Eine große Agenda gegen den Menschen ist in Aktion..

    Antworten
  • 23. März 2019 um 0:39
    Permalink

    brauche neuen YT Kanal um die Aufzeichnungen von Berlin Spandau hochladen zu können als Beweismittel…wer lange genug filmt, bemerkt es können keine Abgase sein, es sind Feststoffen+ plus Haarp + G5 + impfen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.