Nebel und Geo-Engineering.

Samstag 27.02.2016 Norddeutschland
Samstag 27.02.2016 abends in Norddeutschland
P1000994verk
Sonntag 28.02.2016 morgens in Norddeutschland

Wer gestern im Norden oder Osten Schleswig Holsteins weilte, der konnte einmal mehr beobachten, wie ab morgens der Himmel durch sogenannte Chemtrails (Wettermanipulation = u.a. Chemische Aerosolsprühungen durch Flugzeuge in der Troposphäre) bearbeitet und zunehmend durchzogen wurde, bis dieser gänzlich milchig trüb bis weiß war, was den ganzen Tag anhielt. Für heute Morgen wurde gestern mittag schon Nebel angesagt. Wem dieser sehr starke Nebel nach zuvor extrem starken Sprühungen, der manchmal sogar den ganzen Tag anhält, auch seltsam vorkommt und das nicht für ganz natürlich und gesund hält, der erfährt in dem Dokumentarfilm „Der Geheime Krieg„, was dieser Dunst mit Geo-Engineering zu tun hat und woraus er ggf. besteht: Bitte zum Ende des 3. Teils und an den Anfang des 4. Teils gehen um mehr darüber zu erfahren. Klick

Auch unter folgendem englischsprachigem Artikel aus einem Magazin der Atomwissenschaftler, kann man unter Punkt 5. erfahren, dass Niederschlag vom Geo-Enginnering in Form von saurem Regen, Schnee und Nebel sowie Säuregase und Bakterien stattfindet:  http://climate.envsci.rutgers.edu/pdf/20Reasons.pdf

 

Nebel und Geo-Engineering
Markiert in:            

3 Gedanken zu „Nebel und Geo-Engineering

  • 28. Februar 2016 um 19:10
    Permalink

    Heute Abend, 18:00-18:12 ist der Himmel im Südwesten knallrot bei Sonnenuntergang, gesehen in Göttingen (Götterdämmerung ?)

    Antworten
  • 23. Mai 2016 um 20:24
    Permalink

    Ich habe auch etwas gelesen und zwar das man uns zwangs Impfen will. Durch sprühen über unsere Köpfe. In der USA soll es schon passieren . Was denkt ihr darüber? Lg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.