Atmosphärische Aerosole in ähnlicher Größe  der Wellenlänge des Lichts erzeugen ein weißes, trübes Aussehen des  Himmels. Sie tragen auch zu bunteren Sonnenuntergängen bei, ähnlich denen, die nach Vulkaneruptionen auftreten. Der rote und gelbe Himmel in dem Bild „Der Schrei“ von Edvard Munch wurde inspiriert von den brillanten Sonnenuntergängen die er erlebte über Oslo im Jahre 1883, nach dem Ausbruch des Krakatau in Indonesien.
Sowohl das Verschwinden des blauen Himmels und das Aussehen von roten Sonnenuntergängen könnten starke psychologische Auswirkungen auf die Menschheit haben.

Quelle: Siehe Punkt 7. aus: 20 reasons why geoengineering may be a bad idea. (20 Gründe warum Geo-Engineering vielleicht eine schlechte Idee ist.)

The_Scream
Grafik: en.wikipedia.org
Geo-Engineering: „Weißerer Himmel aber „schönere“ Sonnenauf- und untergänge“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.