Wetterkrieg und Wolkenmacht, man, wer hätte das gedacht, dass es einmal soweit kommt…

Frontal 21 im ZDF-Fernsehen, berichtete am 5. Juni 2018 über die Extremwetterkatastrophen der letzten Wochen in Deutschland. Mache sich jeder sein eigenes Bild über die unfassbar gewaltigen Zerstörungen und Bedrohungen durch das Wetter quer durch die Republik die dort noch einmal zusammengefasst sind und von denen wir hier im Norden Deutschlands nicht annährend etwas abbekommen. Im Gegenteil; hier, im östlichen Schleswig-Holstein, hat es seit Mitte April und noch länger, nur einmal nachts sehr wenig geregnet. Man fragt sich auch, wie die Landwirte unter diesen Bedingungen noch für gute und vor allem bezahlbare Feldfrüchte sorgen können.

Wird all das die Menschen dazu führen, früher oder später nach Rettung durch entsprechende ggf. technische Gegenmaßnahmen durch Geo-Engineering zu schreien, für die sie ohne diese Zerstörungen nicht zugänglich wären? In jedem Fall sind sie leichter regierbar und manipulierbar für alles was mit Klimapoltik und diversen Einschränkungen, Kosten und Gängeleien zu tun hat usm.  Eines steht auch fest, viele Menschen sind durch derartig existenz- und lebensbedrohende Wetterereignisse in Angst und Schrecken versetzt und so mancher ist nachhaltig stark traumatisiert, Tote und Verletzte inbegriffen!

Für die Menschen, die seit Jahren (seit 2010 massiv in Deutschland) beobachten und dokumentieren, dass an unserem Himmel und beim Wetter Dinge geschehen, die man dem Geo-Engineering und großtechnischer Wettermanipulation zuschreiben kann -und das sich seitdem erst das Wetter so massiv verändert hat!- und das diese Beobachtungen in Deutschland nicht seriös aufgeklärt und besprochen werden, sind die Wetter-Ereignisse der letzten Wochen und Jahre (!) und die mediale Berichterstattung darüber, sowie die Erklärungen und Reaktionen der Meteorologen und die des Postsdamer Instituts für Klimafolgenforschung, Zeugnisse und Szenarien wie aus einem falschen Film!

Flyer bestellen bei chemtrail.de

Es bleibt uns derweil, unsere Mitmenschen mit unseren Informationen zu versorgen, damit sie sich ihre eigene Meinung bilden können.  Flyer verteilen in die Briefkästen der Leute oder in öffentlichen Aktionen, ist eine der wichtigste Aktivitäten die wir diesbezüglich derzeit zun können. Die Menschen müssen die Channce haben, begreifen zu können, dass es auch anders sein könnte, als Medien, Politik und Co. uns erzählen! Verpassen wir das zu tun nicht, es ist das Einfachste und Wichtigste was wir diesbezüglich tun können, für uns und für alle(s). Die guten und preislich erschwinglichen Flyer von Werner Altnickel auf chemtrail.de werden zu zigtausenden bestellt.. Mach auch du b i t t e mit, damit wir viele Menschen erreichen!!

 

Wetterextreme, Wetterkatastrophen, Unwetter in Deutschland 2018
Markiert in:                

Ein Gedanke zu „Wetterextreme, Wetterkatastrophen, Unwetter in Deutschland 2018

  • 14. Juni 2018 um 12:44
    Permalink

    Flyer verteilen ist die eine Seite. Im letzten Jahr (Juli 2017) habe ich über 500 Flyer verteilt. Ich habe auch das ein oder andere nette Gespräch beim Verteilen geführt. Die Menschen sind jedoch nicht darüber im Klaren, dass über unseren Köpfen fast tägich giftige Aerosole versprüht werden.
    Seit Mai 2017 schreibe ich noch zusätzlich zur Verteilaktion Abgeordnete des Deutschen Bundestages an, warum sie denn zu den o.g. Sprühungen schweigen. Von den bis jetzt angeschrieben 252 Abgeordneten gab es fast keine Rückantwort. Eine Antwort zu erhalten ist jedoch nicht mein Ziel. Wichtig ist mir Fragen zu stellen und denen meine Meinung zu schreiben. Es geht um unser aller Gesundheit. Deshalb bitte ich euch, nutzt diese Möglichkeit und kontaktiert die Abgeordneten unter https://www.bundestag.de/abgeordnete/
    Danke.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.