Sind wir im Klimawandel Ja oder Nein? Warum diese Frage zu klären unwichtig und auch unmöglich ist unter den derzeit gegebenen Umständen, erklärte Michael Murphy in seiner Rede bei der „Conscious Life EXPO“ in Los Angeles in 2016 im Video unten ab Minute 4:30. Hier die deutsche Übersetzung der Videosequenz:
 
Geoengineering-Programme dienen dazu, die Temperatur unseres Planeten zu verändern, und sie dienen dazu, unser Wetter zu beeinflussen. Wir näherten uns dem sehr gut in „Why in the world are they spraying“ denke ich. Da diese Ansätze jedoch nicht in den Klimamodellen enthalten sind, die CO2 für die beobachteten Veränderungen verantwortlich machen, werden Klimamodelle im besten Fall von Beobachtern als betrügerisch eingestuft, und von denjenigen, die eingeweiht sind, betrügerisch begangen. Wir debattieren nicht über die globale Erwärmung, es hat keinen Nutzen für das, was wir zu tun versuchen, wenn wir es unterstützen. Tatsächlich unterstützt es genau die Legalisierung, die jetzt ins Visier genommen wird. Ich werde mich in Kürze äußern über die Legalisierung von Geoengineering-Programmen. Da diese Programme jedoch fortlaufend sind – sie sind dazu bestimmt, unsere Temperatur zu verändern und unser Wetter zu manipulieren-, ist es unmöglich sagen zu können, ob der Planet sich erwärmt oder abkühlt! Ich vergleiche gerne Geo-Engineering mit Heizungen: Angenommen du machst deine Heizung an, kannst du dann sagen: Oh mein Gott, es wird heiß draußen? Es könnte draußen heiß oder kalt werden, das kannst du nicht wissen, bis du die Heizung ausgestellt hast.“

Sind wir im Klimawandel Ja oder Nein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.